Datenschutz-Information
Wir begrüßen Sie auf unserer Web-Seite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Projekt. Um Ihnen ein gutes Gefühl im Hinblick auf den Umgang mit Ihren persön­lichen Daten zu geben, machen wir für Sie trans­parent, was mit den anfal­lenden Daten geschieht und welche Sicherheitsmaßnahmen unserer­seits getroffen werden.

Wir verar­beiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwend­baren Rechtsvorschriften zum Schutz perso­nen­be­zo­gener Daten, insbe­sondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landes­spe­zi­fi­schen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung infor­mieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten durch das Boardinghaus Freising und die Ihnen zuste­henden Rechte.

Personenbezogene Daten sind dabei jene Informationen, die eine Identifizierung einer natür­lichen Person möglich machen. Dazu gehören insbe­sondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E‑Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer herge­stellt werden kann.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter
Haus der Hallertau
c/o Johan Englmüller
Karl-Meichelbeck-Straße 14
85356 Freising

Kontaktinformation:
Internet: haus-der-hallertau.de
Telefon: +49 (0)8161/231996
E‑Mail: redaktion@haus-der-hallertau.de

Kontakt des Datenschutzbeauftragten: redaktion@haus-der-hallertau.de

Ihre Rechte als betroffene Person
Zunächst möchten wir Sie an dieser Stelle über Ihre Rechte als betroffene Person infor­mieren. Diese Rechte sind in den Art. 15 — 22 EU-DS-GVO normiert. Dies umfasst:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),
  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO).

Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an: redaktion@haus-der-hallertau.de. Gleiches gilt, wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung in unserem Projekt haben. Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Widerspruchsrechte
Bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Widerspruchsrechten folgendes:

Wenn wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verar­beiten, haben Sie das Recht, dieser Datenverarbeitung jederzeit ohne Angaben von Gründen zu wider­sprechen. Dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung wider­sprechen, so werden wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr für diese Zwecke verar­beiten. Der Widerspruch ist kostenlos und kann formfrei erfolgen, möglichst an: redaktion@haus-der-hallertau.de

Für den Fall, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berech­tigter Interessen verar­beiten, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer beson­deren Situation ergeben, jederzeit wider­sprechen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verar­beiten Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutz­würdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Bei der Verarbeitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten werden die Bestimmungen der EU-DS-GVO und alle sonstigen geltenden daten­schutz­recht­lichen Bestimmungen einge­halten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbe­sondere aus Art. 6 EU-DS-GVO.

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertrag­licher und gesetz­licher Pflichten, zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, zum Anbieten von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Stärkung der Kundenbeziehung, was auch Analysen zu Marketingzwecken und Direktwerbung beinhalten kann.

Ihre Einwilligung stellt ebenfalls eine daten­schutz­recht­liche Erlaubnisvorschrift dar. Hierbei klären wir Sie über die Zwecke der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf. Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung beson­derer Kategorien von perso­nen­be­zo­genen Daten beziehen, werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen, Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO.

Eine Verarbeitung beson­derer Kategorien perso­nen­be­zo­gener Daten i.S.v. Art. 9 Absatz 1 EU-DS-GVO erfolgt nur dann, wenn dies aufgrund recht­licher Vorschriften erfor­derlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutz­wür­diges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt, Art. 88 Abs. 1 EU-DS-GVO.

Weitergabe an Dritte
Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetz­lichen Bestimmungen oder bei entspre­chender Einwilligung an Dritte weiter­geben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern
Innerhalb unseres Projektes stellen wir sicher, dass nur dieje­nigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertrag­lichen und gesetz­lichen Pflichten benötigen.

In einigen Fällen unter­stützen uns externe Dienstleister bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige daten­schutz­recht­liche Vertragswerk abgeschlossen.

Drittlandübermittlung / Drittlandsübermittlungsabsicht
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erfor­derlich, gesetzlich vorge­schrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Speicherdauer der Daten
Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jewei­ligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespei­chert werden (müssen). Dies betrifft insbe­sondere handels­recht­liche oder steuer­recht­liche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung, etc.). Sofern keine weiter­ge­henden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routi­ne­mäßig gelöscht.

Hinzu kommt, dass wir Daten aufbe­wahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu recht­lichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetz­licher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regel­mäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Sichere Übertragung Ihrer Daten
Um die bei uns gespei­cherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätz­liche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberech­tigter Personen zu schützen, setzen wir entspre­chende technische und organi­sa­to­rische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unsere Webauftritte HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Außerdem besteht die Möglichkeit, alter­native Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten
Diverse perso­nen­be­zogene Daten sind für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Schuldverhältnisses und der Erfüllung der damit verbun­denen vertrag­lichen und gesetz­lichen Pflichten notwendig. Gleiches gilt für die Nutzung unserer Webseite und der verschie­denen Funktionen, die diese zur Verfügung stellt.

Details dazu haben wir im o.g. Punkt für Sie zusam­men­ge­fasst. In bestimmten Fällen müssen Daten auch aufgrund gesetz­licher Bestimmungen erhoben bzw. zur Verfügung gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Durchführung des zugrun­de­lie­genden Schuldverhältnisses ohne Bereitstellung dieser Daten nicht möglich ist.

Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten

Welche Daten wir verar­beiten, bestimmt der jeweilige Kontext: Dies hängt davon ab, ob Sie z.B. eine Anfrage in unser Kontaktformular eingeben. Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebe­nen­falls auch gesondert an geeig­neter Stelle zur Verfügung stellen.

Beim Besuch unserer Webseite erheben und verar­beiten wir folgende Daten:

  • Name des Internet Service-Providers
  • Angaben über die Webseite von der aus Sie uns besuchen
  • Verwendeter Webbrowser und verwen­detes Betriebssystem
  • Die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse
  • Angeforderte Dateien, übertragene Datenmenge, Downloads/Dateiexport
  • Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen inkl. Datum und Uhrzeit
  • Aus Gründen der techni­schen Sicherheit (insbe­sondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver) werden diese Daten gemäß Art. 6 Absatz 1 lit. F EU-DS-GVO gespei­chert. Nach spätestens 7 Tagen findet eine Anonymisierung durch Verkürzung der IP-Adresse statt, so dass kein Bezug zum Nutzer herge­stellt wird.

Im Rahmen einer Kontaktanfrage erheben und verar­beiten wir folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • E‑Mail-Adresse
  • Angaben zu Wünschen und Interessen

Kontaktformular / Kontaktaufnahme per E‑Mail (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b EU-DS-GVO)
Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektro­nische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns über dieses Kontaktformular schreiben, verar­beiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angege­benen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme von Ihnen benötigen. Dies sind Ihr Name, Ihre E‑Mail-Adresse sowie das Nachrichtenfeld selbst. Zudem wird aus techni­scher Notwendigkeit sowie zur recht­lichen Absicherung Ihre IP-Adresse verar­beitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional (z.B. zur indivi­du­el­leren Beantwortung ihrer Fragen) angegeben werden.

Sofern Sie sich per E‑Mail an uns wenden, werden wir die in der E‑Mail mitge­teilten perso­nen­be­zo­genen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verar­beiten.

Cookies (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO / Art. 6 Abs. 1 lit a EU-DS-GVO bei Einwilligung)
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser (lokal auf Ihrer Festplatte) speichert.
Mittels dieser Cookies ist uns eine Analyse darüber möglich, wie Nutzer unsere Websites benutzen. So können wir die Websiteinhalte den Besucherbedürfnissen entspre­chend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispiels­weise in Abhängigkeit von den thema­ti­schen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen. Die meisten der von uns verwen­deten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ihrem Besuch automa­tisch gelöscht. Die meisten Web-Browser akzep­tieren Cookies automa­tisch. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers in der Regel aber auch ändern, wenn Sie die Informationen lieber nicht versenden möchten. Sie können die Angebote unserer Internetseite dann trotzdem ohne Einschränkungen nutzen (Ausnahme: Konfiguratoren).

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermög­lichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespei­chert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollum­fänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewähr­leisten.

Plugins und Tool

Open Street Maps
Wir verwenden eine Schnittstelle zu den Angeboten von Open Street Map. Die Datenschutzerklärung der Open Street Map Foundation finden Sie hier: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Links zu anderen Anbietern
Unsere Webseite enthält — deutlich erkennbar — auch Links auf die Internet-Auftritte anderer Unternehmen. Soweit Links zu Webseiten anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Daher kann für diese Inhalte auch keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verant­wortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine perma­nente inhalt­liche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Weitere Fragen?
Bei Bedarf können Sie sich auch direkt an unseren Beauftragten für Datenschutz wenden, der Ihre Fragen gerne beant­worten wird.